"

+NAVI+

+ME+

+LiNKS+

Wie die Zeit vergeht...

Ich kann es kaum fassen, jetzt ist der erste Monat hier in den USA schon um und am Freitag, also in zwei Tagen, sind meine ersten vier Arbeitswochen, insgesamt 180 Stunden (Ueberstunden nicht eingerechnet), vorbei.

Die Zeit rast nur so dahin. Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich gesagt habe:"Puh, die erste Woche ist geschafft." Jetzt sind es schon 4 Wochen.

Ich habe mich mittlerweile super eingelebt und auch die ersten Schwierigkeiten erfolgreich gemeistert (Missverstaendnisse mit der Gastmutter, Haushaltsfragen und kleinere Missgeschicke mit dem Auto...). Nachdem die letzte Woche die HOELLE war, hat es sich diese Woche wieder etwas beruhigt und es laeuft wieder besser!

Die Kinder hoeren auch gut auf mich und ich muss fast gar nicht mehr mit ihnen schimpfen. Chloe moechte jetzt schon nicht mehr, dass ich hier weggehe, aber naja, ihr wollt mich ja auch wiederhaben (ich euch natuerlich auch)!.

Ich habe auch schon viel erlebt, bin ueber die Golden Gate Bridge gelaufen, war am Strand von Santa Cruz, habe Seeloewen am Strand gesehen und viele neue Leute getroffen.

Natuerlich habe ich auch schon gaaanz viel geshoppt, was sicherlich der beste Part waehrend der Zeit hier ist.

Meine freie Zeit verbringe ich meistens hier in Downtown und sitze bei Starbucks in der Sonne und lasse es mir gut gehen.

Die ersten Freundschaften konnte ich auch schon schliessen. Wir schmieden schon ganz viele Plaene fuer das naechste Jahr und so werden wohl auch die naechsten 11 Monate rasend schnell vergehen.

Jetzt steht demnaechst noch meine Fuehrerscheinpruefung an und dann gehen die Kinder auch schon zurueck zur Schule und ich habe tagsueber auch mal mehr Zeit, mich bei euch allen zu melden. Da ich im Moment nur abends Freizeit habe und die auch nutzen will um mal aus dem Haus zu kommen, bleibt da nicht so viel Zeit zum Mails schreiben. Leider.

Ich bin uebrigens schon ganz braungebrannt und meine Haare sind auch schon ganz schoen hell gworden. Naja, um euch mal neidisch zu machen: jeden Tag Sonne, mindestens 26, meistens aber 30 Grad und ein Pool im Garten machen das Leben hier echt ertraeglich!!!!

Ich denke ganz oft an euch alle und vermisse euch natuerlich auch ganz arg!!!!

Bis demnaechst, wenn es Neues zu berichten gibt!!!

7.8.08 01:23
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

 

Visit Designer
Gratis bloggen bei
myblog.de